Für Fragen?! kim-katharinakoehler@gmx.de


 
   

♥02.-03.10.2010-Neumünster♥

   
 


 

 

♥Home♥

♥News♥

♥Meine Schweine♥

♥Verpaarung♥

♥Nachwuchs♥

♥Wurfstatistik♥

♥Abgabe♥

♥Ausgezogene♥

♥Haltung und Nahrung♥

♥Austellungen♥

=> ♥26.06.2010-Reinfeld♥

=> ♥02.-03.10.2010-Neumünster♥

♥Namen für Meeris♥

♥Suche♥

♥Linkliste♥

♥Impressum♥

♥Gästebuch♥

♥Bilder♥

 


     
 

Vom 02.-03.10.2010 war in Neumünster die 17. Landesverbandsausstellung des MFD Landesverbandes Schleswig-Holstein e. V..
Das war die erste richtige Austellung und Eileen, Annika G. und ich sind zusammen hin und haben auch wieder viel gelernt. Es waren sehr nette Züchter da.
Aber jetzt erstmal zu den Meerschweinchen.

"Illis vom Barker Schmiedeberg"

SG=Typ und Bau
HV= Kopf, Augen und Ohren
SG= HL und HD
SG= Struktur und Elastizität
SG= Farbe Beige und Gold
SG= Zeichnung zeigt etwas Brindle
G= FV (Farbverteilung) Links
SG= FV rechts
Kondition= darf kräftiger
Prädikat=
SG


"X-Plosion von der Kieler Förde"

SG= Typ und Bau
SG= Kopf
HV= Ohren und augen
SG= Haarlänge und G= Haardichte (zeigt kleine kahle Stellen an der HH (Hinterhand))
SG= Struktur an HH etwas unregelmäßig
SG= Elastizität
, Schokolade und Zeichnung
HV= FV links
SG= FV rechts
Kondition= darf kräftiger
Prädikat=
G


"Cherrylou vom Truput"

SG= Typ und bau
HV= Kopf und Augen
Ohr gefalten (war eine offene falte ) Krustige und verschorft an Hals und Vorderlauf
zeigt etwas brindle,
SG= farbverteilung rechts
AUSR
= FV links
Farben dürften intensiver
Konditon= SG
Prädikat=
UNG


"Caruso Garbeker Schweinchen"

SG= Typ und bau für Alter
Nasenbein darf gebogener
SG= Augen und Ohren
SG= HL
Behaarung etwas offen
Schokolade soll intensiver
zeigt zu wenig Buff
Kondition= SG
Prädikat=
N.A.


"Amy von der Kieler Sprotte"

SG= Typ und Bau
Nasenbein darf gebogener
SG= Augen
V= Ohren
zeigt etwas brindle
viel zu wenig gold
HV= Schoko
Kondition= SG
Prädikat=
UNG



"Bloom vom Finkenberg" und "Zucker von der Kieler Förde" waren leider zu leicht. Deswegen sind die beiden nicht bewertet worden.
Aber im Großen und Ganzen bin ich Stolz auf meine Mannschaft. Und da ich ja erst angefangen habe mit dem züchten, sehe ich das jetzt als Herausforderung.

Es waren zwei sehr Informative Tage. Auch wenn es sehr Anstrengend war und ich Hundemüde war am Sonntag Abend, hat sich das ganze gelohnt.


 
 

 

 
(Der Counter zählt ab dem 13.04.2010)